12.03.2018

 

 

Skijöring Rennen Les Mosses

Bei strömendem Regen Startete Lars als erster gefolgt von Maurin. Auf der verkürzten Strecke von 9.5 km war es sehr schwere Bedienungen. Trotz allem lief Maurin mit 1,5 Minuten Vorsprung auf den 2en ins Ziel. Lars kam nur sehr kapp hinder Position 2 Rein. Am zweiten Tag regnete es zum Glück nicht mehr und die Strecke war ein bisschen härter. An den Resultaten änderte sich im zweiten lauf nichts mehr. Somit ist das ein                                                                                                            gelungener Saison Abschluss der Schweizer                                                                                                          rennen. 

 


26.2.2018

 

Vize Europameister!

An der Europa Meisterschaft in Italien gelang Maurin den Sprung aufs Podest! Mit einem super Rennen über 16 Kilometer lief Maurin auf den 2 Rang! 

Auch am zweiten Tag bei Combeind Rennen gelang ihm auch fast ein Podest Platz. Erst auf dem Letzten Kilometer wurde er nach von 2 Norwegern überholt und wurde schlussendlich 4ter.


13.2.2018

 

Schweizermeisterschaft Lenk

Bei sehr wenig Schnee fand dieses Wochenende die Schweizermeisterschaft Statt.

Maurin und Lars hatten beide einen guten ersten lauf und lagen auf den Rängen 1 und 3. Beim zweiten lauf am Sonntag konnten beide ihre ränge verteidigen! Somit ist :

Maurin Schweizermeister 2018 in Skijöring

Lars 3 Platz an der Schweizermeisterschaft.

 

In 2 Wochen geht weiter an die Europameisterschaft in Italien. wir sind bereit.


26.1.2018

 

Bündner Cup San Bernardino

Das zweite Saison Rennen gehört zusammen mit dem Rennen in Splügen zum Bündner Cup. In diesem Rennen (12Km) waren die Bedingungen am ersten Tag sehr schnell. Mit einer zeit von 24.09 min konnte Maurin die Spitze übernehmen. Lars lief mit einer Zeit von 27.24 auf den 3 Platz.

Am Zweiten Tag waren alle wegen dem starken Schneefall ca. 3 min langsamer. In den Platzierungen gab es keine Veränderungen mehr.

Im Bündner Cup konnte Maurin  in der Kategorie offen den 1 Platz holen!

 

Restultate


16.01.2018

 

Skijöring Rennen Splügen

Das erste Rennen der Saison fand in Splügen GR stat. Auch ging es Beim Rennen um die Qualifikation für die Europameisterschaft. Maurin Konnte mit einem super ersten und einem guten zweiten-lauf auf den ersten Platz laufen. Lars hatte zwei gute Läufe und wurde vierter. Nächstes Wochenende geht es in San Bernardino weiter.



01.11.2017

 

Mittellandrennen

Am 28. und 29. Oktober Starteten Maurin und Lars am Mittellandrennen in Schwarzhäusern.

Maurin Startete mit Thor in der Kategorie Scooter 1 Hund, und Lars in der Kategorie Bike-Jöring. Maurin beendete das Rennen auf Platz 4. und Lars auf Platz 6.

Wir freuen uns auf die nächsten Rennen und Trainieren weiter Intensiv für die WM in Polen.

 


22.10.2017

 

Sommertraining 2017

 

Im Sommer werden ja bekanntlich Langläufer gemacht und auch Skijörer!

Dieser Sommer lief viel, Adrian ist nach Norwegen und Maurin nach Rona (GR) gezogen. Diese Gegenden sind optimal um uns auf die Wintersaison vorzubereiten. Nach unzähligen Stunden auf den Rollskie, Bike, und Zu Fuss geht es jetzt schnell in Richtung Drylandsaison wo die ersten Rennen zu bestreiten sind. Um uns den letzten feinschliff für die IFSS WM in Polen zu holen. 


 09.05.2017

 

Dog Duathlon Oberhof

 

Das erste mal startete Maurin an einem Duathlon. Dieser bestand aus Bike-jöring ,Canicross und einem Nachtlauf in Canicross. Es war eine super Erfahrungen für den 1,8 Jahre alten Loki. Wir konnten auch gleich in der Hauptklasse auf den 1. Platz laufen. 


13.03.2017

 

Schweizermeisterschaft Les Mosses   

 

Die diesjährige Schweizermeisterschaft wurden am Samstag morgen von Lars eröffnet. Bei guten Schnee Bedingungen aber warmen Temperaturen, konnte Lars das Rennen mit 33 Sekunden Vorsprung auf den Zweitplatzierten gewinnen. Da es wegen der wärme nur einen Lauf gab war das auch gleich das Endergebnis.

Maurin Startete in der 2 Hunde Kategorie. Er hatte auch nur einen Lauf am Sonntag morgen für ihn lief es auch gut und wurde Vizeschweizermeister.


27.02.2017

 

Skijöring rennen Gadmen

 

Maurin und Lars starteten beide in der Kategorie Skijöring. Am ersten Renntag trennten uns nur eine Zehntelsekunde und das auf 9 Kilometer. Da Lars am ersten Tag schneller war, musste er am zweiten Tag direkt vor Maurin raus. So konnte Maurin der zum ersten Mal in                                                                                                                    einem Skijöring rennen mit Loki startete       Rangliste                                                                                         Lars einholen.  In der Endabrechnung                                                                                                                    heisst das Platz 1 für Maurin und Platz 2                                                                                                                für Lars!

 

Maurin and Lars startet both at the skijoering race in Gadmen. In the first run was Maurin one-tenth sek behinde Lars. On a distance over 9km.  At the Seconde day could Maurin start 1min behinde Lars. In the end got Maurin the 1.place and Lars the 2.place. it was a hard fight :)  


19.02.2017

 

Stage Race

Das Stage Race in Deutschland lief für mich (Maurin) sehr erfolgreich. In der Kategorie Skijöring lief Laura mit Polo die ersten 2 Rennen in Nassau für mich. Die restlichen vier Rennen konnten wir alle als erste abschließen. 
Das erste Rennen für mich auf dem Schlitten                                                                                               und das erste Rennen überhaupt für Loki                                                                                                     ging auch sehr gut und ohne Sturz. Mit im                                                                                                     Pool waren noch Thor und Flash.

 

The Stage Race in Germany (Nassau and Warmensteinach) was a good experience. In the skijoring class starts Laura the first two races for me. Polo and I had for the next four races the fastes time.
I did also with Loki the first race on sled in the beginner class....and that without crash. In the

 

sled pool was also Thor and Flash.
Thanks for your help Ilse En Stefan Verschoor-   Donker. and thanks for the super Laura Stichling.

 

Next Race is the Nonstop Speed Race Oberhof (Germany).


01.02.2017

 

WM Kanada

Die WM in Kanada Haliburton ist vorbei. Beim Skijöring Rennen am Dienstag Maurin auf denn 6. Platz laufen. Bei combinde Rennen lief es sehr gut und kam als 5er ins Ziel. Danke an alle die mir geholfen haben die WM möchlich zu machen!

 

The world championship in Canada Haliburton is over! In the single dog-skijöring event on tuesday I reached sixth place. Yesterday went even better at the combined run and I managed to come in 5th.Many thanks to everyone who helped and supported me! I couldn't have done it without        Rangliste Skijoering                                                         you!

Rangliste Combinde


Ältere Beiträge

20.01.2017

 

 

Dog Power Move

 

Der Dog Power Film ist jetzt für alle Verfügbar. Ein Sehr guter Film der Ihnen einen einblick in unseren Sport und das Hundetraining gibt. Man kann den film Kaufen oder auch Mieten.

 

 

 

Zum Download gets Hier


05.01.2017

 

Trainingscamp Sjusjon

 

Auch dieses Jahr gingen wir alle wider nach Norwegen. Es kamen Freunde aus der Ganzen Welt um mit uns zu Trainieren.  Die Schnee Bedingungen waren Super und wir hatten viel Spass beim Training. In dieser Woche ist auch dieses Video entstanden. Wir freuen uns auf die kommende Saison mit der WM in Kanada und der Schweizermeisterschaft in Les Mosses.

 

 


01.05.2016

Snorock 2016

Am Freitagabend nach der Arbeit sind wir - Adrian und Maurin - gemeinsam, für das Wochen-ende, nach Norwegen geflogen. Am Samstag Mittag war das Rennen: Snorock 2016. Es hat unglaublich viel Spass gemacht. Adrian konnte die schnellste Prologzeit mit Chip laufen, den Halb-Final gewinnen und ist dann leider im Final kurz vor dem Ziel, in aussichtsreicher Position, in einen Sturz verwickelt worden und wurde 7. Mit seiner Prologzeit war er schneller als der norwegische Superstar Petter Northug und nur knapp 4 Sekunden langsamer als Ole Einar Björndalen. Es war ein Hammer-Wochenende.

 

Friday evening after work Maurin and Adrian flew to Norway. Snorock 2016. The race startet Saturday afternoon. It was so much fun. Adrian and Chip could reach the fastest time in the Prolog and win the semi-finals. But in the final they sadly got involved in a fall close to the finish line, ending the race as 7th. With their Prolog time they were even faster than superstar Petter Northug and only lost about 4 seconds on Ole Einar Bjorndalen. It was an awesome Weekend.

 

www.snorock.no


24.04.2016

VulCaniCross 2016

VulCaniCross 2016 ist schon wieder Geschichte. Wie schon an den Jahren zuvor konnten wir, an diesem sehr gut organisierten Rennen, uns an starker Konkurrenz messen. Wir alle sind zufrieden mit unseren Resultaten und schauen besonders gerne auf die Staffel zurück, in der wir auf den 3. Platz laufen konnten.

 

VulCaniCross 2016 is already history again. Like the years beforewe could compete with very strong athletes at this well organized race. We all are very satisfied with our results and especially about our 3rd place in the relay.

 

We will be backnext year. but now we already are looking Forwards to the next Weekend. Snorock is next!


10.3.2016

Europameisterschaft Savalen

 

Die EM in Savalen (NOR) verlief durchzogen. Maurin und Adrian waren beide kurz vor der EM Krank und konnten daher nicht 100% Leistung bringen. Adrian Startete als einziger Schweizer in der Pulka Kategorie und wurde 9. 

Am nächsten Tag starteten wir alle im Skijöring in den jeweiligen Kategorien. Zuerst startenden die Juniorinnen und mit Startnummer 9 Anja. An ihrer ersten EM on Snow konnte sie mit Chip auf einen Super 9 Rang laufen.

Darauf folgten die Junioren mit Lars der 8er wurde und die Herren mit Maurin und Adrian die die Schlussränge 12 und 16 belegten.

 Auch die Staffel lief diese mal nicht super. Es startete Maurin mit Skijöring er übergab an Lars der ebenfalls in Skijöring Startete und die Schlussrunde bestritt Adrian mit der Pulka.  Am Ende reichte es für den 9 Rang und in der Länderwertung auf Rang 5.

 

Ranglisten


18.04.2015

Erstes Off-Snow Rennen: VulCaniCross

 

Am nächsten Wochenende (23.-24.04.2016) findet die 4. Ausgabe des VulCaniCross in Schotten, in der Nähe von Frankfurt (D), statt. Wie alle werden, auch dieses Jahr wieder, an diesem Rennen an den Start gehen. Lars, Maurin und Adrian werden in der Kategorie Bikejöring Herren an den Start gehen. Adrian wird noch zusätzlich in der Kategorie Scooter 1-Hunde starten. Wir freuen uns sehr, an diesem Rennen wieder starten zu dürfen.


25.01.2015

DM Unterjoch

 

Maurin startete dieses Jahr an den Deutschen Meisterschaften in Unterjoch.

Nach dem ersten Lauf konnte er auf den ersten Platz im Zwischenklassement laufen. Am zweiten Tag konnte er sein Platz verteidigen und das Rennen gewinnen.

 

Rangliste


30.10.2015

Nachwuchs Loki

 

Letztes Wochenende hat Maurin Nachwuchs bekommen.  Er holte seinen "Loki" aus Norwegen, bei Lena Boysen Hillestad, ab. Er hat sich diese Woche schon sehr gut eingelebt und ist munter und aufgestellt.


16.8.2015

5 Tage Berglaufcup


Der 5 Tage Berglaufcup lief nur für Maurin optimal. Adrian musste leider nach dem ersten lauf Krankheitshalber aufgeben. Maurin konnte alle 5 Läufe bestreiten und hatte mit dem Schlussrang 22 im Gesamtklassement sein bestes Ergebnis an diesem Wettkampf erzielen.

Ranglieste


25.04.2015

VulCanicross 2015

Wir alle nahmen dieses Jahr wieder am VulCanicross in Schotten (DE) teil. In der Kategorie Bike-Jöring Herren starteten Adrian, Lars und Maurin. Auf der anspruchsvollen Strecke konnte Adrian den zweiten, Maurin den dritten und Lars den fünften Rang erreichen. Lena, die mit Nilson startete, fuhr bei den Damen auf den sechsten Platz. Adrian startete zusätzlich in der 1 Hunde Scooter-Klasse und fuhr souverän auf den 2. Platz. Am Sonntagnachmittag fand noch eine Canicross-Staffel statt. Auf der 1.3 km langen Canicross-Strecke konnten Lars, Maurin und Adrian auf den 3. Platz laufen.

Resultate

22.03.2015

Video zur Weltmeisterschaft Bernau

23.02.2015

Bilder der WM

22.02.2015

WM Bernau - Schweiz I gewinnt Silber!

Das Schweizer-Team ging mit zwei Staffeln an den Start. Für Schweiz I starteten Maurin, Adrian und Barbara Wirz. Das Team Schweiz II setzte sich aus Lena, Lars und Patrick Wirz zusammen. Am Start standen 18 Teams aus 8 Nationen. Nach der ersten Runde lag Schweiz I an 7. Stelle und Schweiz II auf Rang 15. Bei der zweiten Übergabe lag Schweiz I bereits auf dem 5. Zwischenrang, während Schweiz II als 12. das Vierer-Gespann auf die letzte Runde schickte. Barbara und Patrick Wirz konnten dann auf der Schlussrunde noch weitere Plätze gut machen. Für Schweiz I reichte es gar zum viel umjubelten Vize-Weltmeister Titel! Und auch Schweiz II beendete das Rennen auf dem guten 9. Platz. Wir waren alle sehr zufrieden! :-)

Rangliste

Medien

21.02.2015

WM Bernau - Combined

Adrian startete als einziger von uns in der Combined-Kategorie. Bei schwierigen Verhältnissen mit viel Neuschnee gehörte als 5. nach den ersten 8.5 km mit der Pulka noch zur Spitzengruppe mit lediglich 30 Sekunden Rückstand auf den Führenden. Auf den zweiten 8.5 km musste er die Spitzengruppe aber ziehen lassen und klassierte sich auf den guten 7 Rang. Bisher waren Adrian und der noch nicht einmal 2-jährige Kenai noch nie vorher 17 km gefahren. Und das bei so schwierigen Wetterverhältnissen und in der Combined-Kategorie. 

Rangliste

20.02.2015

WM Bernau - Skijöring Rennen

Der erste Wettkampf an der WM bestritten wir in der Skijöring-Klasse. Bei den Herren starteten Adrian und Maurin. Sie zeigten beide ein gutes Rennen, in welchem Maurin auf den 7. Rang lief und Adrian gleich dahinter auf den 8. Rang. Bei den Damen ging Lena an den Start. Ihr lief es auf der sehr anspruchsvollen Strecke nicht wunschgemäss. Lars ging als letzter von uns ins Rennen. Auch ihm lief es leider nicht so wie erhofft. Aber es stehen ja noch einige Rennen aus, in welchen wir erneut alles geben werden, um ein gutes Resultat zu erzielen.

Rangliste

16.02.2015

Letzte Vorbereitung in Kandersteg

Das Schlittenhunderennen in Kandersteg war sogleich auch das letzte Rennen vor der WM in Bernau. Adrian und Maurin starteten deshalb in der Kategorie Pulka um sich optimal für das Kombi-Rennen vorzubereiten. Adrian lief auf den ersten Platz und Maurin wurde Zweiter. Anja konnte bei den Junioren im Skijöring mit zwei guten Läufen auf den zweiten Platz laufen. Auch Lena und Lars konnten auf der anspruchsvollen Strecke überzeugen und gewannen beide in ihrer Kategorie. Jetzt haben wir vier Tage Zeit um uns zu erholen und die letzen Vorbereitungen für die WM zu treffen.

Mehr Informationen zur WM

Medien: Bericht über Adrian und Anja 

 

9.2.2015

Schweizermeisterschaften  an der Lenk 2015

Das zweitletzte Rennen vor den Weltmeisterschaften in Bernau (D) waren die Schweizermeisterschaften in Lenk. Alle von uns konnten eine Top-Leistung abrufen. Am ersten Tag konnten sich Anja bei den Junioren, Lena bei den Damen, wie auch Maurin bei den Herren an die Spitze setzen. Adrian lief hinter Maurin auf den zweiten und Lars auf den dritten Platz. Im zweiten Lauf konnten alle ihre Leitung bestätigen und ihre Plätze verteidigen. Somit wurden Anja, Lena und Maurin Schweizermeister in ihren jeweiligen Kategorie, Adrian wurde Vize-Schweizermeister und Lars wurde Dritter. Wir alle waren überaus zufrieden mit unseren Leistungen.

Medien:

Wohler Anzeiger (Bericht über Lena und Lars)

Zürcher Oberländer (Bericht über Adrian und Anja)

10.1.2015

Rennen Splügen

Das Schlittenhunderennen in Splügen wurde aufgrund Schneemangels leider abgesagt.

5.1.2015

Trainingslager Morteratsch/ Urnerboden

Die Rennvorbereitung war dieses Jahr aufgrund des Schneemangels nicht ganz einfach. Weil es Die Erste Trainingswoche noch kein Schnee hatte Fuhren wir ( Adrian, Maurin, Lena und Anja) nach Morteratsch dort konnten wir auf Schnee Trainieren.

Die 2 Woche wechselten wir in den Urnerboden da wir dort die bessern möglichkeiten hatten um mit den Hunden zu Trainieren. 

30.11.2014

1x Gold und 5x Silber für die Schweiz

Barbara Wirz (1. 4-Hunde), Alex Fay (2. 4-Hunde) und Martin "Bene" Benedetti (2. Bike-Jöring reinrassig) sind die weiteren Medaillengewinner der Schweiz. Das "House of Switzerland" hat sich bewährt und die Stimmung und gegenseitige Unterstützung waren einfach toll!


Maurin Kerst ist am Freitag krank geworden. Umso höher ist sein 5. Rang im Bike-Jöring, zusammen mit Thor einzuschätzen. Und im Scooter erreichte Adrian mit Chip und Kenai einen sehr guten 7. Rang. Auch Lena blieb mit Chap und Nilson als 15. in der vorderen Hälfte des mit insgesamt 33 Athleten sehr stark besetzten Feldes.

28.11.2014

Silbermedaille mit der Staffel

Lars (Canicross), Maurin (Bike-Jöring) und Adrian (Scooter) sind Vize-Europameister in der Staffel! Dabei kämpfte sich das Trio Platz um Platz nach vorne und Adrian überholte die 21-fache Weltmeisterin und Züchterin von Chip, Chap, Kenai und Koda kurz vor der Schlusskurve und sicherte sich so den viel umjubelten 2. Rang!


In den Einzelrennen lief es Anja im Bike-Jöring sehr gut und sie wurde mit Kenai hervorragende 5. bei den Juniorinnen. Lars hingegen hatte viel Pech: Schon kurz nach dem Start hatte er einen Platten an seinem Velo und somit keine Chance, um vorne mitzufahren.


Mit Linus Bernhard (2. Canicross Junioren) und Dominik Crettenant (2. Bike-Jöring Veteranen) holten sich noch zwei weitere Schweizer eine Medaille.

10.11.2014

Wir sind bereit für die EM!

Das Rennen in Thun hat gezeigt, dass unser Team bereit ist, für die EM Ende November in Frankreich. Adrian (siehe Bild) gewann im Scooter 2 Hunde vor Lena! Und Anja gelang mit Thor, dem Hund von Maurin, der nicht starten konnte, ein überragender 2. Lauf im Bike-Jöring. Dadurch setzte sie sich mit einem hauchdünnen Vorsprung vor Alex Fay und Lars, die beide nach dem 1. Lauf noch vor ihr platziert waren.

Rangliste

Artikel im Zürcher Oberländer 

3.11.2014

Adrian, Lena und Maurin gewinnen, Anja wird hervorragende Dritte

Das Wagenrennen in Thalheim fand unter guten äusseren Bedingungen und mit viel Publikum statt. Für das Sport-Dogs-Team war dieser Anlass ein voller Erfolg. Denn sowohl Adrian im Canicross mit Chip, als auch Lena im Scooter 2 Hunde mit Chap und Nilson und Maurin im Bike-Jöring 1 Hund mit Thor gewannen ihre Kategorie souverän. Anja startete zum allerersten Mal überhaupt in der Kategorie Bike-Jöring. Obschon sie erst 13 Jahre alt ist, musste sie mit den Aktiven (Männer und Frauen) starten. Doch zusammen mit Kenai gelang ihr am Samstag ein ausgezeichnetes Rennen und sie wurde hinter Maurin Zweite! Am Sonntag war sie noch schneller unterwegs, musste dafür aber mit einem Sturz büssen und verlor dadurch einen Platz, wurde aber insgesamt immer noch hervorragende Dritte. Und im TeleZürich wurden in den Kurznews Bilder von ihr und Lena gezeigt. Der Hundeschlittensport wird immer mehr wahrgenommen!

 

Das Team ist bestens auf die EM vom 28. - 30. November in Frankreich vorbereitet!

18.10.2014

Trainingslager Seefeld 2014

www.SwissNordics.ch

Das erste Trainingslager von SwissNordics war ein voller Erfolg! In Seefeld/Tirol haben wir ideale Bedingungen vorgefunden und auch das Wetter hat gut mitgespielt. Auch wenn es - insbesondere während der Nacht - immer wieder geregnet hat, fanden wir meistens eine trockene Rollskibahn vor. Während sechs Tagen haben wir täglich für uns selber und zusammen mit den Hunden trainiert. Früh morgens gingen wir mit den Hunden im Zuggeschirr laufen oder fuhren mit dem Bike oder Scooter auf die nahe gelegene Alp. Zum Frühstück, welches wir jeweils gemeinsam in unserem neuen Zelt, dem "House of Switzerland" genossen haben, gab es frische Semmeln und einen warmen Kaffee. Um etwa 11 Uhr fuhren wir gemeinsam mit den Bikes zur etwa fünf Minuten entfernt gelegenen Rollskibahn. Beim Rollskifahren ging es in erster Linie darum, dass wir uns optimal für die kommende Ski-Jöring-Saison vorbereiten konnten. Zur optimalen Vorbereitung gehörte natürlich auch das Techniktraining. Nach diesem anstrendenden Morgenprogramm war es dann an der Zeit die Energiespeicher beim Mittagessen wieder zu füllen. Am Nachmittag stand täglich ein weiteres Training auf dem Programm. Ob dies nun Biken, eine weiter Runde "Hunde-Trekking" oder eine Runde Ping-Pong im "House of Switzerland" war, das hing jeweils auch vom Wetter ab. Am Abend trafen wir uns dann im Restaurant und tauschten uns gegenseitig beim gemeinsames Nachtessen aus.

 

Wir hatten alle einen riesen Spass und freuen uns bereits aufs nächste Jahr!

26.05.2014

Gemeinsames Training

Unter der Homepage www.swissnordics.ch könnt ihr an gemeinsamen Trainings, Seminarien und weiteren spannenden Anlässen rund um unseren Sport teilnehmen.

Am nächsten Samstag 31.05.2014 werden wir an einem Gemeinsamen Training teilnehmen. 

05.05.2014

Vogelsberger Canicrossrennen

Glück im Unglück! Nach einem heftigen Sturz musste Adrian das Rennen in Schotten aufgeben. Sein Scooter ist kaputt und er musste ins Spital mit Verdacht auf Frakturen. Doch wie ein Wunder hat Adrian "nur" mehrere Prellungen und ein sehr grosses Hämatom auf der Hand. Den Hunden ist Gott sei Dank nichts passiert und sie sind wohl auf. Maurin, Lars und Lena konnten auf der anspruchsvollen, aber super schönen Strecke alles geben. Maurin erkämpfte sich den sensationellen zweiten Platz bei den Männer. Lars wurde Dritter bei den Junioren Männer. Und Lena konnte bei den Frauen auf den zweite Platz fahren. Trotz der grossen Aufregung um Adrians Unfall war es ein schönes Weekend mit vielen neuen Eindrücken!!

Resultate Hier

16.04.14

Video zur Europameisterschaft in Finnland

10.3.14

Alle wohlbehalten zu Hause

Nach insgesamt 29 Stunden Fahrt kamen alle am Montag kurz vor Mitternacht wieder wohlbehalten in der Schweiz an. Die EM in Finnland hat gezeigt, dass sowohl Maurin, als auch Adrian sehr nahe an der Weltspitze sind. Und mit viel Training und den gemachten Erfahrungen kann man gespannt sein, was die beiden zusammen mit ihren Hunden an der WM im kommenden Jahr zu leisten imstande sein werden...

8.3.14

Das Pulka-Rennen zerrt an den Kräften

Nicht wirklich überraschend, konnten Adrian und Maurin mit ihren Hunden ihre sehr guten Resultate vom Vortag im Pulka-Rennen nicht ganz bestätigen. Denn für alle vier war dies ihr allererster Pulka-Start überhaupt! Zwar klappte der Wechsel bei beiden Teams recht gut, auch wenn Adrian wegen einer Verwicklung mit dem Stock einige Sekunden liegen liess. Doch das zusätzliche Gewicht war sowohl für die Hunde, als auch die Sportler etwas, das an den Kräften zerrte. Dies umsomehr, als die Strecke einige lange und steile Steigungen auswies. Der gute 9. Rang von Maurin und der 11. Rang von Adrian lassen aber Hoffnung für die WM 2015 zu. Denn bis dahin bleibt noch viel Zeit zum Trainieren und die Stecke im Schwarzwald wird weniger hügelig sein. 

Bevor es am Abend bereits wieder Richtung Lahti ging, freuten sich die beiden Sportler noch einmal richtig auf ihr Bett...

7.3.14

Tolles Resultat: Maurin 4., Adrian 6.!

Im Skijöring wussten Maurin und Adrian zu überzeugen. Auf der fast 16km langen Strecke hätte es Maurin und Thor sogar fast zu einer Medaillie gereicht. Und auch Adrian und Chip liefen ein sehr gutes Rennen. 

6.3.14

Adrian startet bei den Aktiven!

Da sich im letzten Moment noch einige Junioren abgemeldet haben und das Teilnehmerfeld nun zu klein ist, hat sich Adrian entschieden bei den Aktiven zu starten. Zwar haben Chip und er für diese Distanz noch nie trainiert, zumal die Rennen in der Schweiz auch kürzer sind. Doch Adrian ist fest überzeugt, dass Chip und er bereit sind.

5.3.14

Lena Boysen hätte gerne eine Schweizer-Kappe!

Inzwischen ist auch Lena Boysen, die 21-fache Weltmeisterin und Züchterin von Chip, Chap, Kenai und Koda zusammen mit ihrer Tochter Julie im Camp angekommen. Und den beiden gefallen die Schweizer Kappen von Adrian und Maurin so sehr, dass sie gerade eine Bestellung aufgeben. Adrian's Mami macht sich sofort an die Arbeit...

4.3.14

Ein Traum für jedes Langläufer-Herz!

Zwar hat es noch immer nur wenig Schnee und die Jörer müssen daher ihrer Wettkämpfe im 25km entfernten Rautavara austragen. Aber sonst stimmt hier einfach alles. Gute Küche, Wildnis pur, Sauna's und ein Wachsraum...

3.3.14

Happy Birthday Adrian!

Heute feiert Adrian seinen 20. Geburtstag. Geschen- ke bekommt er weit weg von der Heimat keine. Dies umsomehr, als Adrian und Maurin noch immer eine der ganz wenigen Athleten hier sind. Aber zum Glück haben Mami und Papi ihren Sohn nicht ganz vergessen und Adrian einen Geburtstagskuchen organisiert.

2.3.14

In Metsäkartano

Nach weiteren 450km und über 5 Stunden Fahrt sind wir endlich am Austragungsort der EM 2014 angelangt. Die Anlage besteht aus einem wunderschönen Campground inmitten von Birkenwäldern und Zimmern in mehreren Blockhäusern. Der See ist gefrohren, aber es hat nur wenig Schnee. Ob das wohl reicht, um die EM durchzuführen?

2.3.14

Schweizermeisterschaft in Gadmen

An der Schweizermeisterschaft 2014 in Gadmen startete nur Lena aus dem Sport-Dogs Team. Der erste Lauf war streng aber wunderschön zu fahren, durch die frisch verschneite Landschaft. Am zweiten Tag hatten wir top Verhältnisse und es war eines der schönsten Rennen der Saison. Lena wurde mit ihrem Chap zweite hinter Pia Rutishauser. 

Lars hatte Schulische Verpflichtungen, denn er bestreitet schon bald die Lehrabschluss Prüfung!

1.3.14

Zwischenhalt in Lahti

Auf dem Weg nach Metsäkartano machen wir halt in Lahti. Die Sonne scheint und es hat kaum Schnee hier. Aber irgendwie schaffen die Organisatoren es, dass die Rennen stattfinden können. Leider startet am Samstag weder Cologna noch Lekow oder Tschernossow. Aber es ist trotzdem ein tolles Erlebnis und Maurin bekommt ein schönes Erinnerungsfoto. Dann zieht es uns aber bereits weiter. Unterwegs machen wir Halt und lassen die Hunde für eine Stunde frei rum laufen. Es ist wunderschön hier. Fast wie Ferien. Aber wir sind ja hier um an der EM zu starten...

28.02.14

Adrian & Maurin im Flugzeug - mit Lekow, Burgermeister & Tschernoussow

Nun starten auch Adrian und Maurin zu ihrem Abenteuer EM 2014! Am Flughafen erkennen sie, Ilja Tschernoussow, den Olympia-Dritten über 50km. Dann sehen sie auch Alexander Lekow (siehe links) und deren Trainer Reto Burgermeister. Ob sie sie um ein Foto bitten sollen? Nein, sie wollen die Atleten nicht stören, die offensichtlich auf dem Weg zum Weltcup-Rennen in Lahti sind. Im Flugzeug ist von den Sportlern keine Spur. Aber neben Adrian noch vier Plätze frei. Und wirklich: Fast als Letzte betreten auch sie das Flugzeug und setzen sich neben Adrian und Maurin! Keine Frage, dass während dem Flug viel gefachsimpelt wurde. Und am Schluss gabs dann doch noch ein Foto. Was für ein Start!!!

27.02.14

Chip und Thor auf dem Weg nach Finnland!

Heute sind Chip und Thor mit dem Auto nach Travemünde gestartet. Von da aus gehts mit der Fähre weiter nach Helsinki.

 

links: Thor geniesst den Sonnenaufgang vor der Küste Helsinki's. Im Wasser schwimmen zahlreiche Eisklötze.

09.02.14

Lenk 2014

Wie jedes Jahr, fand anfangs Februar das Internationale Schlittenhunderennen in der Lenk statt. Warme und zum Teil eher feuchte Bedingungen prägten das Rennen. Am Samstag Morgen trafen wir auf eine sehr harte und schnelle Loipe, welche zu schnellen Zeiten lockten. Dies war auch der Fall! Wir alle konnten sehr schnelle und zufriedenstellende Zeiten erreichen. Am Samstag Abend kamen noch einige Kollegen von Lars und Lena nach Lenk und wir konnten einen gemütlichen Abend geniessen.

Am Sonntag Morgen traffen wir wieder auf die selben Bedingungen wie am Vortag. Auch da konnten wir alle einen super Lauf absolvieren. Die Zeiten an der Lenk waren genial!!! Lena gewann mit 0.3 Sekungen Vorsprung auf die zweit Platzierte. So sah es auch bei den Herren aus. Adrian konnte mit gerade mal 0.2 Sekunden auf Maurin den Sieg für sich entscheiden. Lars wurde erster bei den Junioren, jedoch hätte er bei den Herren die drittbeste Zeit!

Als krönender Abschluss kam noch dazu, das Dario Cologna mit 0.4 Sekunden Olympia-Gold im Skiathlon holte! Perfekt!!!

12.01.14

Splügen 2014

Als erstes Rennen der Saison stand das Internationale Schlittenhunderennen in Splügen in unserem Rennkalender. Am Samstag war der erste Start. Wir alle hatten einen guten ersten Lauf und waren mit unseren Leistungen zufrieden. Im Zwischenklassement führte Maurin mit 15 Sekunden auf Adrian, hinter ihnen Lars. Lena konnte sich bei den Damen auf den zweiten Zwischenrang kämpfen.

Am Sontag konnten wir uns alle über noch schnellere Zeiten als im Vortag freuen und Im Klassement hat es auch Änderungen gegeben.

 

Schlussrangliste:

Skijöring Herren- 9km

1. Rang Maurin Kerst mit Thor

2. Rang Adrian Meissner mit Chip

Skijöring Junioren- 9km

1. Rang Lars Weilenmann mit Nilson

Skijöring Damen- 9km

1. Rang Lena Weilenmann mit Chap

 

Jetzt brauchen wir nur noch Schnee um unsere Form zu halten!

17.11.13

Finnland wir kommen - Zimmer gebucht!

Adrian und Maurin werden an den Hundeschlitten Europameisterschaften vom 7. bis 9. März 2014 in Finnland teilnehmen. Voraussichtlich werden wir mit dem Auto nach Travemünde fahren und dann die Fähre nach Helsinki nehmen. Das Hotel direkt an der Rennstrecke ist gebucht. Wäre toll, wenn noch weitere Schweizer nach Finnland fahren würden!

12.11.13

Zeitungsberichte über unseren WM-Titel

Bieler Tagblatt

Zürcher Oberländer

Zürichsee Zeitung

Download
20131114_zsr Maurin.pdf
Adobe Acrobat Dokument 312.8 KB

10.11.2013

Einzelrennen

Maurin (9. Rang) und Yann (10. Rang) bewiesen auch im Einzelrennen, dass sie mit den Besten mithalten können. Möglicherweise war es bei diesen schwierigen Bedingungen (Schlamm und Wärme) ein Nachteil, an allen drei Tagen mit demselben Hund gestartet zu sein. Lars und Lena Weilenmann erreichten im Bike-Jöring in einem starken Feld jeweils den guten 15. Rang. Adrian verzichtete aufgrund der Wärme auf einen Start im Scooter-Rennen (Samstag, 13:33h).

Weiterlesen

Am Ende seiner Kategorie wurde das Rennen aufgrund der Wärme und der hohen Luftfeuchtigkeit abgebrochen. Einzig das Cani-Cross-Rennen wurde am Samstag noch durchgeführt, allerdings um eine halbe Stunde verspätet (16h) und auf einer verkürzten Strecke.

 

Auf Schweizer-Seite konnten folgende Medaillien bejubelt werden:

Gold: Barbara Wirz (4-Hunde)

Silber: Martin Benedetti (Bike-Jöring reinrassig; Rückstand 1.5 Sekunden...)

Herzliche Gratulation!

10.11.2013

Wachablösung?

Maurin (21), Yann (20) und Adrian (19) (unten) setzten sich in der Staffel gegen die favorisierten Norweger durch: Svein Ivar Moen (13x Weltmeister), Lena Boysen-Hillestad (21x Weltmeister), Jesper Staunstrup (?)

 

Dieser Sieg ist sicherlich wunderschön, aber von einer Wachablösung kann natürlich nicht gesprochen werden. Lena gewann in Italien erneut einen Weltmeistertitel in der Klasse Scooter 2 Hunde. Und die Norweger sind auf Schnee nach wie vor das Mass aller Dinge!

 

Aber wunderschön war's allemal!

 

8.11.2013

Weltmeister!!!

Adrian, Maurin und Yann sind Staffel-Weltmeister! Damit schafften sie gemäss dem Speaker und Iditarod-Teilnehmer Ararad Khatchikian eine riesige Überraschung. Yann und sein Hund Alaska legten bereits auf dem ersten Streckenabschitt (Cani-Cross) eine tolle Leistung hin und übergaben als gute Dritte. Adrian und Chip nahmen mit dem Scooter die Verfolgung auf und überholten die beiden vor ihnen liegenden Teams in der zweitletzten Kurve. Damit konnten Maurin und Thor als Erste auf die Strecke. Die beiden zeigten dabei, dass sie im Bike-Jöring mit zu den Besten zählen und bauten den Vorsprung bis ins Ziel auf über 20 Sekunden aus. Und dies, obschon die flache, aber äusserst kurvige Strecke wegen der hohen Temperaturen auf je 1.7km reduziert werden musste. Zweite wurden die Tschechen, Bronze ging an Norwegen und Schweden, die zeitgleich ins Ziel kamen.

Dieser grossartige Start der WM lässt für die Einzeldisziplinen Einiges erhoffen...

7.11.2013

Italien wir kommen!

Am Mittwoch Abend um 20.30h sind Adrian, Maurin und Yann zusammen mit ihren Hunden Richtung Italien aufgebrochen. Kurze Zeit später sind dann auch Lena und Lars aufgebrochen.

Kurz nach 04.00 Uhr sind sie in Falze di Piave angekommen.Die WM kann beginnen!

Hopp Schwiiz!

27.10.2013

Barz Open 2013

Die Hauptprobe vor den bevorstehenden Weltmeisterschaften haben wir alle erfolgreich gestalten können. Trotz des Regens und der schlammigen Strecke konnten wir allesamt tolle Resultate erreichen. Begonnen hat es mit der Bike Challenge der Männer, in welcher Maurin und Lars gestarten sind. Beide konnten sich in der ersten Runde ohne Hund eine gute Ausgansposition erkämpfen und fuhren schlussendlich auf den ersten (Maurin) und dritten (Lars) Rang. Eine halbe Stunde später war dann auch Lena an der Reihe. Sie konnte einen Riesenvorsprung von über eineinhalb Minuten ins Ziel fahren und gewann bei den Damen. Bravo! Dann war Adrian mit dem Trottinet an der Reihe. Mit seinem Hund Chip konnten er ein sehr schnelles Rennen absolvieren und ebenfalls den Sieg nach Hause bringen. Zu guter letzt startete Anja in der Kategorie Cani Cross Junioren und lief dabei mit der über 9-jährigen Border Collie Hündin Leika auf den guten 4. Rang.

Sowohl die Hunde, als auch die Akteure scheinen also bereit zu sein für 

die WM in zwei Wochen in Italien!

 

Bilder vom Barz Open 2013 findet ihr hier.


27.10.2013

Herzlich willkommen Lena und Lars

Wir freuen uns riesig das Lena und Lars Weilenmann auf unsere Homepage wollen. In den nächsten Tagen werden wir alle Infos von ihnen nachführen.


23.10.2014

Die EM im März
Im Momment sind wir mitten in den Vorbereitungen für die WM in zwei Wochen. Aber trotzdem sehen wir nach vorn und denken bereits an die EM in Finnland! Die ersten Infos wie zum Beispiel Streckenlängen etc. sind schon bekannt. Die Spannung steigt!
 

20.10.2013

KV2 Material
Unsere Team-Kleidung und Material sind angekommen! Jetzt kann der Winter beginnen...

02.10.2013

Weltmeisterschaften in Falze di Piave (Italien)

Wir, Adrian und Maurin, werden dieses Jahr an den Weltmeisterschaften in Italien starten. Das zweite Novemberwochenende ist bei uns im Kalender schon lange rot markiert. Den ganzen Sommer durch haben wir intensiv trainiert und wollen uns nun in Italien mit den Besten der Welt messen. Wir sind sehr zuversichtlich gute Resultate zu erzielen!

 

Ort:              Falze di Piave (Italien)

Datum:        7. - 10. November 2013

Kategorie:  Adrian startet mit dem Trottinet (mit Chip)

                   Maurin startet mit dem Velo (mit Thor)

                   Staffel: Yann Tischhauser (Cani-Cross), Adrian und Maurin

 

www.ifssevents.com


28.09.2013 

Die WM steht vor der Tür

In sechs Wochen findet die WM off Snow in Italien statt. Das Training von uns und den Hunden läuft auf Hochtouren. Wir werden bald ein Video online stellen.


01.9.2013

Neuer Schweizer Schlittenhundesport Verein

Heute haben wir es geschafft! SSK und SMV sind eins. 

Weitere Infos zum neuen Verrein findet man unter:

www.s-s-v.ch


17.08.2013

5 Tage Berglauf Cup

Der 5 Tage Berglauf Cup ist ein Rennen, bei dem wir jeden Abend auf einen anderen Berg im Zürich Oblerland gerannt sind. Die Rennen liefen mal besser und mal schlechter. Aber insgesamt sind wir mit unseren Leistungen zufrieden, für die kurze Trainingszeit die wir bis jetzt hatten. Nach dieser intensiven Woche, haben wir ein entspanntes Wochenende vor uns und starten am Montag wieder mit dem Training im SC am Bachtel.

Resultate findet man unter: http://5-tage.berglauf-cup.ch/


11.08.2013

Trainingslager Morteratsch

Bei durchzogenem Wetter, aber idealen Temperaturen, starteten wir unser Trainingslager im Engadin. Auch konnten wir mit dem Hunden wieder das Training aufnehmen. Es ist ein Super-Trainingsgebiet, in welchem wir sicher wieder einmal trainieren.


17.06.2013

Kenai, unser neuer Nachwuchs!

Unser neustes Familienmitglied, Kenai, ist da. Am Montag Nachmittag sind wir nach der Norwegentour gesund und munter in der Schweiz angekommen. Kenai und sein Bruder Koda (der Hund von Lars Weilenmann) haben die lange Fahrt gut überstanden und fühlen sich auch hier in der Schweiz hundewohl!